Künstlerhaus
Halle für
Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag
10–18h
Donnerstag
10–20h
De / En


„Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgend etwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können." – Christoph Schlingensief




Vermittlungsprogramm zur Ausstellung „Abstract Hungary"



Familienführung


Eltern können sich von unserem Kurator in Ruhe die Ausstellung zeigen lassen, während ihre Kinder ein eigenes Vermittlungsprogramm besuchen können. Das Angebot ist von der Ausstellung inspiriert aber je nach Altersgruppen variabel: Von theaterpädagogischen Spielen, über das Erzählen von „Kunstgeschichten“ bis hin zu malen und basteln, bei gutem Wetter im Freien.


Dauer 60 min, Eintritt mit Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder) 6 €

Anmeldung unter: lh@km-k.at


Nächste Termine: Samstag, der 8. Juli & Samstag, der 26. August, jeweils 11 Uhr



Wöchentliche Führung


Jeden Freitag um 15 Uhr


Die Führung beschäftigt sich mit der jeweils aktuellen Ausstellung. Keine Voranmeldung erforderlich. Die Führung selbst ist kostenlos, es wird lediglich der reguläre Eintritt berechnet.

Darüber hinaus bieten wir auf Anfrage jederzeit Führungen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an lh@km-k.at oder rufen Sie an unter +43 (0)316 740 084-11. Öffnungszeiten Di-So 10-18 Uhr und Donnerstag 10-20 Uhr




Führungen für Schüler/innen & Studierende - auf Anfrage


Es werden Führungen von ca. 30 Minuten durch das Vermittlungsteam des Hauses während der Öffnungszeiten – nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten angeboten. Die Führungen werden nach Möglichkeit altersgerecht, entsprechend der Größe der Gruppe und nach Themenschwerpunkten und Interessen aufbereitet.


Um Schüler/innen den Spaß zu erhalten, haben wir das Quiz „Kunstdetektive“ vorbereitet. Im Anschluss an die informative, aber verständliche Führung, können die Schüler/innen die Ausstellung mit Hilfe des Quiz eigenständig erkunden. Zusätzlich können auch theaterpädagogische Workshops und weiterführende Gespräche abgehalten werden.


Der Eintritt für Schüler/innen und Studierende beträgt jeweils 1 €, die Führung selbst und das Vermittlungsmaterial ist kostenlos.


Für Lehrer/innen und Dozent/innen bieten wir jederzeit Überblicksführungen nach Absprache an.



Kaffee & Kunst


Sie können einen netten Vormittag im Künstlerhaus verbringen. Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten können Sie sich bei Kaffee und Kuchen über die Ausstellung austauschen und ins Gespräch kommen.


Für die Führung selbst berechnen wir einen Unkostenbeitrag von 1 €, zusätzlich wird der reguläre Eintritt berechnet. Dauer ca. 60 min. Anmeldung unter: lh@km-k.at


Nächste Termine: Dienstag, 4. Juli & Samstag, 22. Juli

sowie 2. September, jeweils 11 Uhr



Theaterworkshop inklusive Führung für Kinder und Jugendliche


Wir laden junge Menschen zu theatermethodischen Workshops ein, um verschiedenste Möglichkeiten auszuprobieren, die Bühne und auch die Kunst für sich zu entdecken. Durch Theaterspiele können die Teilnehmer/innen sich selbst und ihre Mitspieler besser kennen lernen und eine gute Zeit haben. Vorher besuchen wir die Ausstellung und tauschen uns über das Gesehene aus.


Dauer ca. 1,5 Stunden, für das Angebot wird ein Unkostenbeitrag von
3 € pro Person erhoben. Anmeldung unter: lh@km-k.at


Nächste Termine: Samstag, 29. Juli, 11 Uhr & Samstag, 9. September, 11 Uhr



Kunstworkshop inklusive Führung für Kinder und Jugendliche


Wir laden junge Menschen dazu ein, sich künstlerisch auszuprobieren. Unter Anleitung des selbst noch jugendlichen, aufstrebenden Künstlers Ali Reza Panahi können die Teilnehmer/innen zeichnen, malen, selber Kunst kreieren und Spaß haben. Ali Reza stammt aus Afghanistan und besuchte die NMS Fröbel Graz. Seine Werke wurden kürzlich im Grazer Rathaus ausgestellt. Zur Inspiration besuchen wir vor dem Workshop die Ausstellung und tauschen uns über das Gesehene aus.


Dauer ca. 1,5 Stunden, für das Angebot wird ein Unkostenbeitrag von
3 € pro Person erhoben. Anmeldung unter: lh@km-k.at


Nächster Termin: Samstag, 5. August, 11 Uhr



Sommerangebot für Jede/n


Was?


Im Rahmen der Ausstellung „Abstract Hungary“ bietet unsere Vermittlungsabteilung ein spannendes Programm an! Inspiriert von der Skulptur „Stage Monument“ von Tamás Kaszás gibt es einen Handy-Foto-Wettbewerb, einen Poetry Slam, ein Story Telling und einen Tanz-Workshop. Jede/r kann dabei sein!


Wo?


Das „Stage Monument" von Tamás Kaszás ist auf der Wiese hinter dem Künstlerhaus, in Richtung Burgtor aufgebaut. Die Adresse des Künstlerhauses ist Burgring 2. Treffpunkt Foyer Künstlerhaus.


Wann?


Jeden Freitag im Juli ab 15 Uhr könnt ihr an unserer interessanten Führung durch die Ausstellung teilnehmen und ab 16 Uhr findet dann die jeweilige Veranstaltung statt.


Wie viel?


An den Veranstaltungsnachmittagen könnt ihr für einen Unkostenbeitrag von 2 € pro Person, die Veranstaltung und die Ausstellung „Abstract Hungary“ besuchen.


Weitere Infos zu den Veranstaltungen findet ihr unter folgendem Link:

aktuelle Veranstaltungen


Möchtet ihr einen selbst verfassten Text zum Thema Utopie oder eine Geschichte zum Thema Ungarn vortragen? Dann meldet euch bei unserer Kunstvermittlerin Lina Hölscher lh@km-k.at



Spezialformate


An Art Day's Night

Donnerstag, jeweils 18 Uhr


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "An Art Day's Night" finden im Künstlerhaus KM– wöchentlich bei freiem Eintritt Podiumsdiskussionen, Vorträge, Lectures, Katalogpräsentationen, thematische Zwiegespräche, Performances, Konzerte, allgemeine Debatten zu und über Kunst ... statt.


aktuelle Veranstaltungen

Künstlerhaus
Halle für Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag 10–18h
Donnerstag 10–20h
De / En
  • 24 06 2017 — 07 09 2017

    Abstract Hungary

    Imre Bak, Sári Ember, János Fajó, Andreas Fogarasi, Péter Tamás Halász, György Jovánovics, Tamás Kaszás, Zsófia Keresztes, Ilona Keserü Ilona, Adrian Kiss, Ádám Kokesch, Tamás Komoróczky, László Lakner, Little Warsaw, Mira Dalma Makai, Dóra Maurer, István Nádler, Márton Nemes, Péter Puklus, Klára Rudas, Gergő Szinyova, Zsolt Tibor, Ádám Ulbert, Júlia Vécsei