Künstlerhaus
Halle für
Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag
10–18h
Donnerstag
10–20h
De / En
Journal
De / En

Eröffnung:
06.12.2019, 18 Uhr

Kurator: Sandro Droschl

07 12 2019 — 16 01 2020

Kamilla Bischof

SCHÖN VERMÄHLT

Kamilla Bischof (*1986 Graz, lebt in Berlin) verfolgt in ihrer künstlerischen Praxis narrative Strategien: Abstrakte farbenfrohe Szenarien, in denen Menschen, Götter, Tiere, aber auch phantastische Geschöpfe die Protagonist_innen sind, bilden die Sujets der großformatigen Malereien der österreichischen Künstlerin. Gemein ist ihnen zumeist ein versatzstückhafter kombinatorischer Habitus. Der Symbolcharakter von Bischofs Figuren provoziert gezielt das kollektive Bildgedächtnis ihres Publikums und changiert zwischen maschinenhaften Zuständen und aristokratischen Attitüden. Die verbildlichten Erzählungen werden nicht selten durch eigens verfasste Prosatexte ergänzt und im Ausstellungsraum in kulissenhaften Einbauten inszeniert. Bischof entwickelt mit ihren Kompositionen ein stetig wachsendes Repertoire wiederkehrender Motive der Kategorien Alltagsgegenstand und Interieur, wie beispielsweise Cocktailkirschen, Cowboystiefel oder Schraubenzieher.

Künstlerhaus
Halle für Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag 10–18h
Donnerstag 10–20h