Künstlerhaus
Halle für
Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag
10–18h
Donnerstag
10–20h
De / En
Journal
De / En

Für akkreditierte Diagonale Gäste ist die Führung kostenlos. Andernfalls wird der reguläre Eintritt berechnet. Keine Voranmeldung erforderlich.

Am Samstag, den 17.03. findet parallel zur Führung ein Kinderbetreuungsangebot unserer Kunstvermittlung statt. Es fallen keine weiteren Kosten an.

17 03 2018  11:00
Überblicksführung

Was vom Kino übrig blieb

während der Diagonale

Haim Steinbach, Ohne Titel (7 bocci balls, Hulk) (2012) , 2012
Laminiertes Holzregal, 7 Boccia Holzbälle, Vinyl "Hulk" Figur 89,5 x 294,7 x 55,9 cm, Courtesy Galerie Laurent Godin; ©Gregory Copitet

Der Kurator Norbert Pfaffenbichler gewährt exklusive Einblicke in die Ausstellung „Was vom Kino übrig blieb“. Im Rahmen der einstündigen Führung wird in das Konzept der Ausstellung eingeführt und die Werke werden eingehend erklärt. Von historischen Exponaten aus der Filmgeschichte, über aktuelle Positionen zeitgenössischer Kunst, die sich mit dem Thema Film befassen; Cineasten kommen ebenso auf ihre Kosten, wie Publikum ohne Vorerfahrung.

Künstlerhaus
Halle für Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag 10–18h
Donnerstag 10–20h