Künstlerhaus
Halle für
Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag
10–18h
Donnerstag
10–20h
De / En
Journal
De / En

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

16 01 2019  18:00
Vortrag

Prof. Dr. Anja Ischebeck

Homo Ludens - spielend lernen?

(Detail) Foto: Sigrid Querch

Der englische Künstler Stuart Middleton streift in seiner künstlerischen Praxis immer wieder die Bereiche der Psychologie, wirft Fragen nach zwischenmenschlichen Beziehungen, sozialem Umfeld und menschlichem Verhalten auf. Für seine aktuelle Ausstellung „Motivation and Personality“ sind Theorien, die auch im Bereich der Pädagogik Anwendung finden und eine Beschäftigung mit häuslicher Erziehung und den damit in Zusammenhang stehenden Lernprozessen grundlegend. Anlässlich dieser Facette im Werk Middletons und seiner Präsentation im Künstlerhaus spricht Prof. Dr. Anja Ischebeck zum Thema „Homo Ludens – spielend lernen?“ In ihrem Vortrag widmet sie sich aus der psychologischen Perspektive der Rolle des Spiels im Lernprozess. Dabei geht es um Potenzial und Grenzen des Spiels beim Fähigkeitserwerb.

Prof. Dr. Anja Ischebeck ist Professorin am Institut für Psychologie der Universität Graz. Ihre Interessen liegen vor allem im Bereich der Zahlen- und Sprachverarbeitung und in dem Erwerb dieser Fähigkeiten. Sie hat an der FU Berlin Psychologie studiert und ihre Doktorarbeit an der Radboud Universiteit Nijmegen in Holland geschrieben. Danach hat sie am Max-Planck Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig gearbeitet. Seit 2010 lebt und arbeitet sie in Graz.

Künstlerhaus
Halle für Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag 10–18h
Donnerstag 10–20h