Künstlerhaus
Halle für
Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag
10–18h
Donnerstag
10–20h
De / En
Journal
De / En

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

04 04 2019  18:00

BanHate App

Gregor Fischer, Daniela Grabovac, Vortrag
Daniela Grabovac, Foto: Foto Fischer

Hassbotschaften im Internet sind mittlerweile alltäglich. Aufgrund einer vermeintlichen Anonymität werden niederträchtige Kommentare im Netz verbreitet. In vielen Fällen fehlen die rechtlichen Rahmenbedingungen, um verbale Übergriffe strafrechtlich zu verfolgen.

Seit fast zwei Jahren betreut die Antidiskriminierungsstelle Steiermark die App „BanHate“, mit der Hasskommentare im Internet gemeldet werden können. Im KM– wird die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle, Daniela Grabovac, die App vorstellen und aus ihrer beruflichen Praxis berichten. Gregor Fischer vom Institut für Menschenrechte an der Universität Graz stellt das Projektdesign des im Februar 2019 gestarteten Forschungsprojekts „NoHate@WebStyria", einem Kooperationsprojekt des UNI-ETC, der Antidiskriminierungsstelle Steiermark und des Instituts Journalismus und Public Relations der FH JOANNEUM vor. Fischer wird die menschenrechtliche Situation anhand des Artikels 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention illustrieren und einige Fälle beschreiben, in welchen der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte das Recht auf freie Meinungsäußerung (teilweise on-, teilweise offline) auszulegen hatte. Eine öffentliche Diskussion zum Themenkreis Hass und Öffentlichkeit in Netz und Recht schließt sich dem an.

Mag. iur. Gregor Fischer (*1991 Villach, lebt in Graz) ist Projektassistent am Europäischen Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie der Universität Graz (UNI-ETC). Er forscht zu Menschenrechten und Sport (Publikation: FIFA and Human Rights: From Harsh Tackles to Fair Play?, NWV, Wien, 2017), Minderheitenrechten und freier Meinungsäußerung im Internet (Projekt: NoHate@WebStyria - https://nohate-webstyria.uni-graz.at/). Gemeinsam mit ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerd Oberleitner leitet er die Human Rights Moot Court Lehrveranstaltungen der Universität Graz, die Studierenden die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) praxisnah näherbringen.

Mag. iur. Daniela Grabovac (*1978 Spittal/Drau, lebt in Graz) ist Leiterin der Antidiskriminierungsstelle Steiermark, Expertin für Hassbotschaften im Internet und Mitbegründerin der NGO „Helping Hands“ in Graz. Für ihre Anti-Rassismus-Hotline erhielt sie 2007 den Human Rights Award der Stadt Graz. Von 2007 bis 2012 war sie zudem Mitglied des Ausschusses für Menschenrechte des Österreichischen Innenministeriums.

Künstlerhaus
Halle für Kunst & Medien

Burgring 2
8010 Graz, Austria
Dienstag bis Sonntag 10–18h
Donnerstag 10–20h